Vorausschauende Maschinenwartung verhindert Stillstand und spart Kosten

18. April 2018 | Allgemein, Medieninformation, Mitteilungen

Metallgießerei Martin Luck GmbH
Medieninformation 1/2018

Saarbrücken, 18.04.2018. Laut einer Studie des Weltwirtschaftsforums und des Beratungsunternehmens Accenture verringern sich ungeplante Maschinenstillstände durch eine vorausschauende Wartung um etwa 70 Prozent. Die Wartungskosten sinken dann um beinahe 30 Prozent. Die Martin Luck Metallgießerei trägt mit einer kurzfristigen Produktion von kundenspezifischen Ersatzteilen zu dieser Kostenersparnis bei.

Jeder Produktionsleiter weiß genau, dass eine regelmäßige Wartung und Reparatur seiner Maschinen die Wahrscheinlichkeit verringert, dass diese ausfallen. Dennoch verhindert oft das Tagesgeschäft einen solchen regelmäßigen Turnus. Eine gute Gelegenheit für eine gründliche Überprüfung der Maschinen bieten die Brückentage im Mai. Wenn die Produktion nicht auf vollen Touren läuft oder Betriebe für mehrere Tage ganz schließen, freut sich das Wartungs- und Instandhaltungsteam. Ungestört können sie dann die Maschinen wieder auf Vordermann bringen.

Unterstützung bietet dabei die Firma Martin Luck Metallgießerei in Saarbrücken. Sie fertigt im Schleuder- oder Formgussverfahren Ersatzteile für verschiedenste Maschinen und deren Bauteile. Darüber hinaus produziert sie auch wartungsfreie Gleit- und Sinterelemente aus Bronze, Sondermessing, Rotguss, Alubronze, Bleibronze sowie alle Legierungen nach DIN oder EN Norm. Ebenso fertigt sie auch nach kundenspezifischen Legierungsvorgaben.


Die Martin Luck Metallgießerei GmbH in Saarbrücken produziert Pumpengehäuse, Gleit- und Schleißleisten, Anlaufscheiben sowie Führungs- und Lagerbuchsen. Seit 1894 ist die Firma in Familienbesitz. Ende 2005 übernahm Ursula Kilburg, die Ur-Ur-Enkelin des Firmengründers die Firma von ihrem Vater. Sie ist jetzt in fünfter Generation Geschäftsführerin und Chefin eines 20-köpfigen Teams in der Fertigung, Arbeitsvorbereitung und Verwaltung.